Acerca de

da cruz quer.jpg

Da Cruz
FREITAG | 23.00 Uhr | Waisenhausplatz | Vo Bärn

«So ziemlich die aufpeitschendste Musik, die ich je gehört habe», schrieb das vom The-Roots-Schlagzeuger Questlove initierte Magazin «Okayplayer», als es das letzte Album der Berner Gruppe DA CRUZ zu Ohren bekam. BBC 6 Music sprach von «Tropical New Wave». Und der französische «Le Monde» machte eine «musikalische Widerspengstigkeit» aus. Und alle waren sich einig: Die Band um die Brasilien-stämmige Sängerin Mariana Da Cruz erschafft eine Musik, die kaum jemanden unberührt lässt, die gleichzeitig zum Tanzen und zum Nachdenken einlädt.

 

So spielten die Berner mit ihrem Mix aus Afrobeat, Global Tech und Soul, bereits an den angesagtesten Festivals Brasiliens, tourten durch Nordamerika und Europa und lösen überall euphorische Reaktionen aus. Im September wird ihr neuestes Album erscheinen. Es thematisiert die letzten vier Jahre, in denen das Heimatland von Mariana Da Cruz grösste politische Verwerfungen erfahren hat. Dabei ist eine Musik entstanden, die – wie Brasilien – zwischen Revolution und Resignation pendelt, aber auch Platz für Hoffnung und trotzige Ausgelassenheit ausspart.

https://linktr.ee/dacruzmusic